Erhalten

Das Erhalten von Kunstwerken vergangener Zeiten gehört mit zu unseren Hauptaufgabengebieten. Durch Konservierung den Verfall von Kunst- und Kulturobjekten zu verhindern und durch Restaurierung die beschädigten Objekte wieder erfahrbar zu machen, ist unser Ziel.  Durch die Vielfalt der Objekte und verwendeten Materialien gibt es im Bereich der Restaurierung immer wieder neue Fragen und Problemstellungen, an denen wir unser Können beweisen können.

Umfassende Sachkenntnis, künstlerisches Einfühlungsvermögen und handwerkliches Geschick sind die Basis für eine individuelle Lösung für jedes der in diesem Bereich gestellten Probleme. In Zusammenarbeit mit den zuständigen Landesämtern für Denkmalpflege und den beauftragten Architekten gilt es von Fall zu Fall die beste Lösung zu finden.

Unter den nachfolgenden Rubriken haben wir Ihnen jeweils einige Beispiele unseres Leistungsspektrums zusammengestellt.

Historische Innenräume, Kirchen

Hier zeigen wir Ihnen einige Beispiele unseres Leistungsspektrums im Bereich historischer Innenräume und Kirchen. Vor allem mit Sanierputzen, Kalkputzen, Kalkfarben bzw. mineralischen Silikatfarben werden die Raumschalen der historischen Innenräume wieder zum Strahlen gebracht.

Fachwerkfassaden

Hier zeigen wir Ihnen einige Beispiele unseres Leistungsspektrums im Bereich der Renovierung von Fachwerkfassaden. Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Materialien ist die Renovierung von historischen Fachwerkfassaden eine besondere Herausforderung.

Kirchenausstattung

Hier zeigen wir Ihnen einige Beispiele unseres Leistungsspektrums im Bereich der Restaurierung von Kircheninnenausstattungen. In der Regel wird im Bereich der Ausstattung vor allem gereinigt und Fehlstellen ergänzt und retuschiert.

Stuckrestaurierung

Hier zeigen wir Ihnen einige Beispiele unseres Leistungsspektrums im Bereich der Stuckrestaurierung. Die Freilegung von mehrfach überstrichenen Stuckelementen, um die Plastizität wieder zum Vorschein kommen zu lassen, bildet oft den ersten Schritt bei der Restaurierung. Anschließend erfolgt eine fachgerechte Ergänzung fehlender Stuckteile und das Ausbessern der beschädigten bzw. gerissenen Bereiche und die Sicherung loser Partien durch Hinterspritzen. Der ein- bzw. mehrfarbige Anstrich erfolgt meist in Kalktechnik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok